NEWS: Welcome / Willkommen!
Pilotprojekt Fernschule/Bewegtes Lernen für Autisten: Klassenabschluss mit Zeugnisvergabe
Pressemitteilung von: White Unicorn e.V. / Autor: Stephanie Fuhrmann
 
Berlin (red) – Im Juli findet jährlich in Berlin die Zeugnisübergabe für die Schüler/innen statt. So auch in der  Ulmengrundschule in Berlin Kaulsdorf. Für einen autistischen Schüler war dieser gestrige Tag etwas Besonderes. Er hatte das Schuljahr mit der Maßnahme Fernschule und Bewegtes Lernen abgeschlossen. Hierbei arbeiten der Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe White Unicorn e.V., in Kooperation mit der Deutschen Fernschule e.V., mit der Regelschule des Schülers zusammen.
 
Bei strahlendem Sonnenschein und mit bester Stimmung verlief dieser Zeugnistag auch für ihn freudvoll. In ruhiger Atmosphäre bekam er feierlich sein Zeugnis überreicht. In diesem Fall sogar zwei Zeugnisse, denn auch die Grundschullehrerin der Fernschule hatte die Leistungen bewertet, welche über Tests eingeschickt wurden. Das Besondere an dieser neuen Berliner Schulmaßnahme ist, dass Schüler hierbei schulpflichtig bleiben. Gemeinsam wird die Anbindung an Schule individuell auf die Bedürfnisse des Kindes hin abgestimmt. Auf diese Weise kann schulische Förderung unter Regulierbarkeit der Barrieren stattfinden und die Schulpflicht bleibt gesichert.
 
Der Verein ist derzeit selbst verantwortlich für die entstehenden Kosten, weshalb sich alle sehr über eine Spende freuen würden. Dies ist ganz leicht über das Portal „betterplace – Schulprojekt für autistische Kinder“ möglich. 
 
White Unicorn e.V.
Hultschiner Damm 148
12623 Berlin
www.white-unicorn.org
Pressekontakt: 
Frau Fuhrmann unter info@white-unicorn.org   
 

 


Zurück